Elizabeth Novak

Aus Inas World
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elizabeth Sophie Novak McNeal
Liz-Novak.jpg
Allgemeine Daten
Geburtsort:
  • Coruscant
Geburtstag:
  • 190423 v.E.
Spitznamen:
  • Liz
  • Eisprinzessin
Soziales Umfeld
Eltern:
  • James Novak(Vater)
  • Lillien Novak, geb. Richards (Mutter)
Geschwister:
  • Jessica Novak
Familie:
  • Familie Novak
  • Familie McNeal
Familienstand:
  • verheiratet
Beziehungen:
  • Joshua McNeal (Ehemann)
Nachfahren:
  • Christopher McNeal
Physische Daten
Spezies:
  • Mensch
Geschlecht:
  • weiblich
Grösse:
  • 178cm
Gewicht:
  • 71kg
Haarfarbe:
  • rotbraun
Augenfarbe:
  • blau
Hautfarbe:
  • Hell
Charakter Daten
Sonstige
Rollenspiel:
  • Star Wars Empire
Status des Charakters:
  • Ehemaliger IAB Char



Elizabeth Novak war die Stellv. Befehlshaberin des Imperialen Administrationsbüros. Sie wurde Ende des Jahres 11 n.E. in den Stab von Grand Admiral Rayment berufen als Adjutantin berufen und 19 n.E. zur Stellv. Befehlshaberin ernannt. Am 150221 n.E. wurde sie in die Reserve versetzt um sich um ihre Familie kümmern zu können. Ihre Karriere für die Imperialen Streitkräfte begann bei der Imperialen Navy,auf dem ISD Pearl, wo sie zuletzt als Kommandantin stationiert war.

Lebenslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elizabeth wurde als Tochter von James und Lillien Novak auf Coruscant geboren, in dem Jahr in dem das Imperium seinen Anfang nahm. Das Jahr 23 v.E. war daher für die Familie in vielen Punkten ein bedeutsames Jahr. James Novak übernahm das Kommando auf dem Sternenzerstörer auf dem er diente. Lillien hatte bereits einen Posten in der Personalverwaltung inne gehabt und trotz der Schwangerschaft und dem neuen Familienmitglied, gab sie diesen Posten nicht auf. Liz hatte also nicht so sonderlich viel von ihren Eltern, das störte die kleine aber nicht immerhin war es für sie vollkommen normal. Im Jahr 20 v.E. wurde dann ihre kleine Schwester Jessica geboren. Ihre Mutter ging auch hier nach der Geburt direkt wieder zur Arbeit und so hatten die Schwestern hauptsächlich einander. Was dazu führte das sie recht schnell unzertrennlich waren. Die Kindheit der beiden war im Grunde sehr ruhig, beide bekamen die Imperialen Standartwerte beigebracht. Liz sah sich immer für ihre kleine Schwester verantwortlich und auch sonst war sie nicht so die Partygängerin wie ihre Mitschüler. Als Liz 16 Jahre alt wurde entschied sie dem Weg ihres Vaters zu folgen und sich dem Militär anzuschließen. Ihre kleine Schwester konnte das nicht so recht verstehen. Bei den Imperialen Streitkräften begann sie dann ihr Medizinstudium und lernte dort Teresa Block kennen.

Beide wurden auf den ISD Pearl versetzt, wo sich von Anfang an zeigte das Liz eine Führungspersönlichkeit war.

Elizabeth als Ärztin auf dem ISD Pearl

Auf der Pearl schlossen beide ihre Medizinstudium ab und begannen dann sich weiter nach oben zu arbeiten. Es dauerte nicht lange und Elizabeth hatte sich zur Leiterin der Medizinischen Abteilung hochgearbeitet und wurde dann auch noch zum Zweiten Offizier des Schiffes ernannt. Das sie dies auch den Beziehungen ihres Vaters zu verdanken hatte war ihr vollkommen klar. Im Jahr 1 v.E. dann wurde Liz zum ersten Offizier befördert und konzentrierte sich voll und ganz auf ihre Karriere. Es waren durch aus keine einfachen Zeiten für das Imperium und für eine Frau in diesen Zeiten noch etwas schwerer. Die Rebellen machten den Imperialen das Leben nicht wirklich leicht und so hatten sie immer wieder schwere Verluste zu beklagen. Dann geschah es was niemand für möglich gehalten hatte, der Imperator verstarb und das Imperium hatte einige wacklige Momente. Elizabeth war es auf ihrem Schiff, die zwar selber erst einen Moment taumelte aber sich so zügig wieder fing und dann direkt den Imperialen Weg auf ihrem Schiff weiter verfolgte. Sie zeigte ihrer Crew auch diesen Weg und ihre Stärke wurde ihr Markenzeichen. Allerdings auch ihre kälte den mittlerweile war sie endgültig eine recht kühle Persönlichkeit geworden. Die Imperialen Behörden dankten es ihr in dem sie im Jahr 5 n.E. das Kommando über den ISD erhielt. Sie führte ein recht strenges Kommando auf ihrem Schiff und wurde daher an vielen stellen auch eher gefürchtet als das man sie mochte.

Ihre Schwester heiratete dann um eine Familie zu gründen, sie entschied sich sogar komplett in der Mutterrolle aufzugehen. Elizabeth wurde noch zur Hochzeit eingeladen, zur Taufe der kleinen Nichte dann aber nicht mehr. Im gleichen Jahr fand die Hochzeit ihrer Freundin Teresa statt, bei der sie als Trauzeugin fungierte.

Eine lange Freundschaft.

Im Jahr 11 n.E. kam dann der nächste Schock, bei einem Angriff auf Bilbringi wurde ihre Schwester und deren Familie getötet. Liz hatte das Gefühl nun würde sie erst recht zu Stein werden. Ein Lebenswechsel musste her, so entschied sie jedenfalls. Als eine Posten im Imperialen Administrationsbüro frei wurde, bewarb sie sich auf diese Stelle. Das sie diese Stelle bekam hatte sie das erste mal ihren eigenen Fähigkeiten zu verdanken und nicht weil ihr Vater etwas nachgeholfen hatte. Sie arbeitete sehr Loyal zud fleißig, achtete dabei zum großen Teil nicht auf die normalen Arbeitszeiten. Cmdr Frost war einer iher Kollegen mit dem sie dann hin und wieder auch mal Privat was unternahm.

Im Jahr 13 n.E. kam es dazu das ein Officer Cadet sich mit ihr anlegte und ihr dann offen mit dem Tod drohte. Es kam zu einer Gerichtsverhandlung bei der die Adjudantin aussagen musste. Die Karriere jener Person nahm davon etwas größeren Schaden, bei Liz sorgte es nur dafür das sie etwas mehr auf ihre eigene Sicherheit achtete.

Elizabeth mit ihrem Verlobten Joshua McNeal

Während eines Flottenbesuches lernte sie dann den Captain eines Sternenzerstörers kennen, Joshua McNeal. Er war noch am schwanken sich in die Verwaltung versetzen zu lassen. Er übernahm dann Anfang des Jahres 15 n.E. den Posten des Stellv Leiters des Medical Centers auf Coruscant. In einer kleinen stillen Zeremonie heiratete sie ihn dann Ende des Jahres 15 n.E. behielt aber ihren Namen entgegen der Tradition bei. Zu ihrem Bedauern waren aber sonst keine Freunde von Elizabeth da, was auch schwer gewesen wäre denn immerhin hatte sie nicht sonderlich viele Freunde.

Joshua und Liz entschieden das sie keine Kinder wollten sondern sie in ihren Pflichten beide zu sehr gefangen wären aber auch glücklich waren als das sich einer von ihnen daraus befreien wollte. Als eine weitere Stelle frei wurde in den Imperialen Reihen, entschied sie sich ihre alte Freundin Teresa auf diese Stelle anzusetzen. Es war schön wieder mit ihr zusammen zu arbeiten, als sie dann im Jahr 19 n.E. eingestellt und Elizabeth kurz darauf dann auch direkt zur Stellv Befehlshaberin ernannt wurde. Am 150221 n.E. wurde sie in die Reserve versetzt und da sie nun doch überraschend Nachwuchs erwartete.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elizabeth ist eine ernste strenge Persönlichkeit. Sie zeigte offensichtlich nicht viel Leidenschaft für das Leben und ist in allem was sie tut auf das pragmatische aus. Dabei ist sie aber auch eine Loyale Frau die zu ihren Freunden steht. Sie hat etwas Autoritäres an sich, das die meisten eher auf Abstand halten lässt. Sie ist sehr akribisch in ihrer Arbeit und allem was sie tut, da achtet sie sehr gerne auf jedes kleine Detail. Romantische Beziehungen gehören für sie nicht in den Bereich der Arbeit, da soll so was eher getrennt werden. Ihre beste Freundin hatte sozusagen Glück, den diese konnte gut darauf achten das ihre Ehe nicht die Arbeit beeinträchtigte und daher war es für Liz in Ordnung. Sie sucht sich ihre Freunde sehr genau aus und lässt sich da auch nicht so leicht beeinflussen. Liz war es nie sonderlich wichtig, beliebt zu sein. Für sie zählte der Imperiale Weg und dort kam man nicht weit wenn man nur versuchte sich überall Freunde zu machen.